DokuMet QDA Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Pinnen der Transkript-Markierung beim Interpretieren

   RSS

0
Themenstarter

Hallo,

Könnte man beim Interpretieren den Absatz, bei dem man gerade ist, pinnen? Also die Dunkelfärbung die eh schon kommt, wenn man nicht im Kästchen schreibt und dann  über das Transkript mit der Maus geht, beim Schreiben direkt lassen, damit man weiß, wo man ist? Ich finde die Dunkelfärbung als Funktion richtig gut und geht oft beim Schreiben immer wieder aus dem Kästchen raus und diese zu aktivieren. Es wäre toll, wenn die einfach da bleiben würde.

Beste Grüße

Denise

1 Antwort
0

Hallo Denise,
mir ging das genauso beim Arbeiten mit Transkripten: der Blick verrutscht nicht und man muss nicht immer wieder nach der Stelle suchen, die man gerade interpretiert. Aber auf die Idee mit dem Pinnen bin ich noch nicht gekommen, die ist super! Wir werden das an die Programmiererin weitergeben und hoffen, dass das schon im nächsten, spätestens übernächsten Update möglich wird.
Beste Grüße
Burkhard